Postfach 111
3074 Muri bei Bern
Schweiz

+41 79 416 60 05






Kurs-Anmeldungsreglement

Eine 60-minütige Probelektion kann – je nach Kurstyp – zum Kurstarif vereinbart werden. Man bezahlt am Ende der Lektion in bar. Es besteht keine Anmeldepflicht nach der Probelektion.

Kursanmeldungen können jederzeit abgeschlossen werden. Ein Kursabonnement à 10 Lektionen ist obligatorisch für jeden angemeldeten Kurs und wird gemäss der Anmeldungsvereinbarung in einer oder zwei Raten bezahlt.

Lektionen werden entweder wöchentlich oder vierzehntäglich vereinbart. Wöchentliche Kurse (à 10 Lektionen) werden innerhalb von drei Monaten absolviert. Vierzehntägliche Kurse (à 10 Lektionen) werden innerhalb von sechs Monaten absolviert. Absenzen infolge von Nationalfeiertagen, Ferien und Militärdienst (jeweils mindestens einen Monat im Voraus der Kursleitung mitzuteilen) sowie die Abwesenheit der Lehrkraft sind in den oben genannten Kurszeiten nicht inbegriffen.

Jeweils bei der 5. Lektion eines 10-Lektionen-Kurses ist der Student/die Studentin aufgefordert, ln Voice sowohl mündlich wie auch mit Unterschrift über die weitere Teilnahme an einem 10-Lektionen-Kurs (Fortsetzung des Studiums) wie auch über die Nichtfortsetzung eines Studiums in Kenntnis zu setzen, um die aktuelle Anmeldungsvereinbarung zu bestätigen oder abzuändern. Jugendliche (bis 18 Jahre) müssen zusätzlich auch die Unterschrift eines Elternteils oder eines/einer Erziehungsberechtigten einholen.

Muss eine Lektion aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen abgesagt werden, sind die StudentInnen verpflichtet, die Schulleitung mindestens 24 Stunden im Voraus zu benachrichtigen. Eine korrekte Abmeldung gilt somit als entschuldigt, und die ausgefallene Lektion kann zu einem späteren Zeitpunkt in Absprache mit der Lehrkraft nachgeholt werden. Lektionen, die aufgrund unentschuldigter Absenzen ausfallen oder aufgrund von Verspätungen nicht die vollen 45 Minuten dauern, sind honorarpflichtig und können nicht nachgeholt werden.

Die von den Lehrkräften abgesagten Lektionen werden zu einem anderen Zeitpunkt vor- oder nachgeholt.

Alle bereits einbezahlten Kursgebühren werden nicht zurückerstattet. Ein Kurs kann auf eine andere Person übertragen werden, die nicht schon bei ln Voice angemeldet ist, falls der Kurs vorzeitig abgebrochen werden muss (d.h. vor Absolvierung aller 10 Lektionen wegen Krankheit oder aus beruflichen Gründen). In diesen Fällen ist ein Arztzeugnis oder eine vom Arbeitgeber unterschriebene Bestätigung vorzulegen. ln Voice betrachtet die Übertragung als Antrag und behält sich das Recht vor, aus eigenem Ermessen eine solche Übertragung auch abzulehnen. Wird der Übertragungsantrag angenommen, ist die Gebührenzahlung zwischen dem/der austretenden ln Voice - Student/in und der neu eintretenden Person, die die Kursteilnahme fortsetzt, auszumachen. Der/die neu eintretende Student/in ist verpflichtet, eine Anmeldungsvereinbarung zu unterzeichnen, um die weiteren Kurslektionen zu übernehmen und das Studium bei ln Voice zu beginnen.

Nicht in den Kursgebühren enthalten sind weitere Kosten für Lehrmittel wie Musik-CDs, Bücher, Kopien, Notenblätter usw. Ein Archiv bestehend aus Songs, Texten und Noten steht allen StudentInnen zur Verfügung. Ein breites Spektrum an Songs, Texten und Noten ist auch im Internet abrufbar. Unter Links gibt es zu diesem Thema weitere hilfreiche Angaben.

Den StudentInnen wird empfohlen, ihre Lektionen jeweils aufzunehmen und für Übungszwecke ein Notizbuch mitzunehmen.

Werden mündlich vermittelte oder während des Unterrichts aufgenommene Lehrmittel oder -methoden einer Lehrkraft von StudentInnen an Drittpersonen weitergegeben, ist hierfür eine schriftliche Einwilligung bei der betreffenden Lehrperson einzuholen.

Mit der Unterzeichnung der ln Voice-Anmeldungsvereinbarung stimmt der/die Student/in (bei Jugendlichen: zusätzliche Unterschrift eines Elternteils oder eines/einer Erziehungsberechtigten) zu, den Inhalt der Vereinbarung gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.








designed by Rhonda Dorsey / realized by www.weppworx.net